erweiterte Suche
SZ-Exklusiv

Jeder möchte die Schule im eigenen Ort

Fünf Wochen vor den Ferien hängt wieder einmal in Familien des Landkreises der Segen schief. Einige Mittelschulen und das Seifhennersdorfer Gymnasium haben keine Genehmigung zum Einrichten der Klassenstufe 5 bekommen. Für die Kinder bedeutet das, einen weiteren Schulweg in Kauf zu nehmen. weiter

Erholung SZ-Exklusiv

Erlebnisreiche Angebote am sich füllenden Meer

Das sollte man sich vormerken: Am Sonnabend, dem 26. Juni, findet der 2. Erlebnis- und Besuchertag am Berzdorfer See statt. Hagenwerder. Schon heute bietet das Gelände vielfältige Möglichkeiten für sportliche Betätigung, Freizeit und Kultur. weiter

Wirtschaft SZ-Exklusiv

Brauerei setzt auf Führungen

Die Görlitzer Landskronbrauerei will noch stärker als bisher Führungen durch den denkmalgeschützten Teil des Unternehmens anbieten. weiter

Tagesgespräch SZ-Exklusiv

„Einen Ostbonus gab es nicht“

Der Umweltausschuss des Deutschen Städte- und Gemeindebundes wird von Ebersbachs Bürgermeister Lothar Heinicke geleitet. Das ist das höchste Gremium der Kommunen in der Bundesrepublik. Heinicke gehört diesem Ausschuss seit 1992 an und wurde 2000 als Vorsitzender gewählt. weiter

SZ-Exklusiv

notiert

Vortrag über Folgen ungesunden Essens Zittau. Um die gesundheitlichen Folgen von Fast Food a la McDonald’s und Softdrinks wie Coca Cola geht es in einem Vortrag am Dienstag, dem 8. Juni, in der Hillerschen Villa. weiter

Auszeichnung SZ-Exklusiv

Gratis-Einsatz belohnt

Studenten des Internationalen Hochschulinstitutes Zittau (IHI) wurden jetzt in Eisenach ausgezeichnet: Die Umwelttechniker des Jahrgangs 2002 erhielten den bundesweit ausgeschriebenen Arno-Esch-Preis. Verliehen wird er vom Verband Liberaler Akademiker. weiter

Hirschfelde SZ-Exklusiv

Holländer schnappt Besitzern Wege weg

In der beschaulichen Bahnhofssiedlung in Hirschfelde ist es bei einigen Hausbesitzern mit der Ruhe vorbei. Ihnen kaufte ein Holländer die Wege vor der Haustür weg. Nun soll die Gemeinde mit ihrem Vorkaufsrecht nach einer Serie von Pannen und Unterlassungen die Notbremse ziehen. weiter

Seifhennersdorf SZ-Exklusiv

Ein feucht-fröhliches Fest für Große und Kleine

Ein feucht-fröhliches Wochenende steht den Seifhennersdorfern bevor. Schon am Sonnabend öffnet der Förderverein zur Erhaltung der Silberteichbaude sein Domizil für eine Tanzveranstaltung. Tags darauf begrüßt Karasek 100 Oldtimer vorm Museum und begleitet sie zum Badfest, das mit einem großen Feuerwerk enden soll. weiter