• Einstellungen
Dienstag, 09.01.2018

Pärchen klaute Fernseher aus Hotels

Leipzig. Zivilfahnder haben einen mit mehreren Haftbefehlen gesuchten Serienbetrüger und -dieb in Leipzig festgenommen. Nach dem 30-Jährigen und seiner 20 Jahre alten Begleiterin war nach Angaben der Polizei vom Dienstag intensiv gefahndet worden. Das Pärchen soll für zahlreiche Betrügereien, Kfz-Diebstähle und Einbrüche in Sachsen-Anhalt und Sachsen verantwortlich sein. Sie hatten sich in den letzten Monaten unter falschen Namen in Hotels eingemietet, selten bezahlt und dafür häufig das Fernsehgerät aus dem Zimmer mitgenommen.

Als die Handschellen am vergangenen Donnerstag in einem Leipziger Hotel klickten, war das Paar bewaffnet: Der Mann hatte eine Schreckschusspistole im Hosenbund, die Frau ein Messer in der Tasche. Zudem fanden die Beamen die Schlüssel von einem Luxus- sowie einem Mittelklasseauto, die Autovermietungen gestohlen worden waren. Darin fanden sich neben Drogen Unterlagen zu betrügerisch geschlossenen Handyverträgen. Mit dem Diebesgut habe das Paar seine Drogensucht und seinen Lebensunterhalt finanziert, hieß es. (dpa)

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein
    Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.