• Einstellungen
Montag, 16.07.2018

Zwei Siege, eine Niederlage

Königswarthaer SV – LSV Neustadt/Spree 2:1 (0:1) In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Sergii Dolbin brachte die Gäste in Führung (36.). Danach merkte man schon, dass sich beim Landesklasse-Meister das harte Auftakttraining vom Donnerstag bemerkbar machte. Der Kreisoberligist kam besser ins Spiel, Henning Nowotny gelang der Ausgleich (50.) und André Zschuppe der 2:1-Siegtreffer (58.).

DJK Blau Weiß Wittichenau – SV Kleinhänchen 8:0 (3:0). Bei schwierigen Bodenverhältnissen auf dem Nebenplatz in Wittichenau gelang der DJK ein klarer Sieg. DJK-Trainer Detlef Scholze brachte gegen den Kreisligisten Männer der 2. Mannschaft und junge Spieler der ehemaligen A-Jugend zum Einsatz. Schon zur Halbzeit stand es nach den Toren von Kapitän Benjamin Pohl (23.) und dem Doppelschlag von Norbert Kubaink (32./34.) 3:0. Dann trafen Frank Popella (54./75.), Marco Bulang (59.) Michael Piatza (62.) und Norbert Kubaink (88.).

Holtendorfer SV – SV Zeißig 0:1 (0:0) Beide Teams wechselten am Samstag kräftig durch und schenkten sich nichts. Die Zeißiger kamen nach zwei intensiven Trainingstagen gerade im zweiten Durchgang zu einigen guten Möglichkeiten gegen den Kreisoberligisten. Eine davon nutzte Andreas Kober (83.). (WM)

Desktopversion des Artikels