• Einstellungen
Donnerstag, 11.10.2018

Zugverkehr rollt wieder

Nach verzögerten Bauarbeiten ist die Regionalbahn 45 am Mittwoch erstmals wieder die Strecke zwischen Riesa und Döbeln gefahren.

Der Abschnitt auf der Strecke Chemnitz-Riesa-Elsterwerda war fünf Monate wegen Bauarbeiten im Bereich zwischen Waldheim und Riesa gesperrt gewesen.
Der Abschnitt auf der Strecke Chemnitz-Riesa-Elsterwerda war fünf Monate wegen Bauarbeiten im Bereich zwischen Waldheim und Riesa gesperrt gewesen.

© Matthias Fiebiger

Riesa. Die Regionalbahn 45 ist am Mittwoch erstmals wieder die Strecke zwischen Riesa und Döbeln gefahren. Zuvor war der Abschnitt auf der Strecke Chemnitz-Riesa-Elsterwerda fünf Monate wegen Bauarbeiten im Bereich zwischen Waldheim und Riesa gesperrt gewesen. Eigentlich hatte die Freigabe schon Ende September erfolgen sollen. Doch die Bauarbeiten verzögerten sich. Deshalb wurde vorerst nur ein Teil der Strecke freigegeben. Seit gestern ist auch die Sperrung zwischen Riesa und Döbeln aufgehoben. Damit rollte am Mittwoch nach 151 Tagen, in denen zwischen Riesa und Döbeln kein Zug verkehrte, erstmals wieder die Regionalbahn über die Gleise. (SZ)Foto: Matthias Fiebiger

Desktopversion des Artikels