• Einstellungen
Mittwoch, 10.10.2018

Zufahrt zur Grundschule gesperrt

Vor dem Gebäude wird die Abwasserleitung erneuert. Auch nach den Ferien wird es noch Einschränkungen geben.

Von Frank Korn

An der Grundschule Waldheim wird die Abwasserleitung neu verlegt.
An der Grundschule Waldheim wird die Abwasserleitung neu verlegt.

© André Braun

Waldheim. Die Sanierung des Nordflügels der Grundschule Waldheim ist vorzeitig abgeschlossen worden. Die Räume können seit Beginn des Schuljahres wieder genutzt werden. Dennoch war die Renovierung noch einmal Thema in der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses. Für Tischler- und Trockenbauarbeiten mussten Nachträge beschlossen werden. Dafür fallen Rechnungen in Höhe von insgesamt etwa 17 200 Euro an, die von den Ausschussmitgliedern bewilligt wurden.

Derzeit läuft eine weitere wichtige Baumaßnahme an der Grundschule. Die Abwasserleitung zwischen Schulgebäude und Eingangstor wird erneuert. Den Auftrag vergab der Technische Ausschuss an die Firma STI Bau in Ziegra. Die Kosten belaufen sich auf etwa 45 600 Euro. Die Länge der Hauptleitung beträgt etwa 40 Meter, jedoch müssen noch Abzweige zu den Regenfallleitungen der Schulturnhalle und dem vorderen Bereich des Nordflügels gebaut werden. „Bis zum Schultor liegt die Leitung schon durch den vorangegangenen Kanalbau in der Schönberger Straße an“, sagte Sandra Niese vom Hochbauamt der Stadt.

Die Arbeiten seien mit einer umfangreichen Sperrung verbunden. „Deshalb mussten im Vorfeld Abstimmungen mit der Schule und den Eltern getroffen werden“, erklärte Bauamtsleiter Michael Wittig. In der Bauzeit sei es nicht möglich, dass die Eltern ihre Kinder bis direkt vor die Schule fahren. Während der Herbstferien sollen die Arbeiten im vorderen Bereich so weit wie möglich fertiggestellt werden. „Auf dem Schulgelände muss aber auch nach den Ferien noch gearbeitet werden“, sagte Sandra Niese. Für das Schulgebäude selbst gibt es keine Einschränkungen. Insgesamt sollen die Arbeiten vier Wochen dauern.

Die alte Abwasserleitung ist nicht mehr funktionstüchtig. Regelmäßig wurde dadurch in der Vergangenheit der Heizraum der Grundschule überflutet. Aufgrund dessen muss die Entwässerungsleitung erneuert werden und einen Anschluss an die Schönberger Straße erhalten. Die Arbeiten an der Entwässerungsleitung müssen mit den Arbeiten an der Schönberger Straße abgestimmt werden. Diese Arbeiten führt ebenfalls die Firma STI Bau durch. „Das macht es etwas leichter, weil die Kenntnisse über die Gegebenheiten vorhanden sind“, sagte Bauamtsleiter Michael Wittig.

Desktopversion des Artikels