• Einstellungen
Samstag, 14.07.2018

Zigarettendiebe flexten sich durch eine Metallwand

Hoyerswerda. In der Nacht zu Donnerstag sind in Hoyerswerda Unbekannte in einen Großmarkt an der Ackerstraße eingebrochen. Sie flexten sich durch die metallene Außenwand und stahlen etliche Stangen Zigaretten. Den Stehl- und Sachschaden bezifferte ein Verantwortlicher auf mindestens 15 000 Euro. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. (tk)

Arbeitsunfall

beim Staplerfahren

Seidewinkel. Ein 28-Jähriger verletzte sich am Donnerstag während seiner Arbeit als Staplerfahrer in einer Firma in Seidewinkel schwer. Offenbar war er kurz vor 14 Uhr beim Rangieren mit seinem Arbeitsgerät aus bislang unbekannter Ursache mit dem Fuß zwischen den Stapler und ein Regal geraten. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt zu den Umständen des Unfalls. (pk)

Unter Einfluss von Drogen und Alkohol erwischt

Hoyerswerda. Am Donnerstag kurz nach Mitternacht fiel einer Polizeistreife ein beleuchtetes Auto auf einem Parkplatz Am Wasserschloss in Hoyerswerda auf. Als der Fahrer die Streife erblickte, stieg er hektisch ein und fuhr davon. Die Beamten stoppten ihn nach kurzer Verfolgung. Bei der Kontrolle fiel auf, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand und eine „Fahne“ hatte. Der 28-Jährige gab den Konsum von Cannabis und Bier zu. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst. (tk)