• Einstellungen
Montag, 12.03.2018

ZDF dreht in Oppach

Kameraleute begleiten wichtige Ereignisse im Oberland. Einen Sendetermin gibt es noch nicht.

Von Gabriela Lachnit

Oppach war in der Vorwoche Drehort für das ZDF.
Oppach war in der Vorwoche Drehort für das ZDF.

© dpa

Oppach. Die Gemeinde Oppach war in der Vorwoche Drehort für ein zweiköpfiges Kamerateam und eine Redakteurin des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). Die Aufnahmen entstehen für Sendungen des öffentlich-rechtlichen Senders in Vorbereitung auf die Kommunalwahlen im nächsten Jahr. Außer in Oppach werden sachsenweit Beiträge aufgenommen. Über einen Sendetermin konnte die Redakteurin auf SZ-Nachfrage noch kein Datum benennen.

In Oppach war das Team mit der Kamera unter anderem am Donnerstagabend bei der 100-Tage-Bilanz des AfD-Abgeordneten Tino Chrupalla dabei. Einen Tag später filmten die Kameraleute eine überglückliche Bürgermeisterin Sylvia Hölzel (parteilos) bei der Übergabe des Fördermittelbescheides für den Ersatzneubau der Kindertagesstätte. Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hatte den Bescheid überbracht. Der Neubau wird vom Freistaat Sachsen mit 1,9 Millionen Euro gefördert. Insgesamt kostet er 2,7 Millionen Euro.

Desktopversion des Artikels