• Einstellungen
Freitag, 17.08.2018

Prähistorisches Steinrelief entdeckt

 Ein knapp drei Meter breites Steingebilde in der archäologischen Stätte Vichama, 110 Kilometer nördlich von Lima, zeigt Menschenköpfe und Schlangen.
Ein knapp drei Meter breites Steingebilde in der archäologischen Stätte Vichama, 110 Kilometer nördlich von Lima, zeigt Menschenköpfe und Schlangen.

© Zona Arqueologica de Caral

Lima. In Peru ist ein 3800 Jahre altes Relief entdeckt worden. Das knapp drei Meter breite Steingebilde in der archäologischen Stätte Vichama, 110 Kilometer nördlich von Lima, zeigt Menschenköpfe und Schlangen, die auf eine Darstellung von fruchtbarem Boden hinweisen, wie die Anthropologin Ruth Shady erklärte.

Die dort lebende Caral-Bevölkerung habe gegen Wasserknappheit und Klimawandel kämpfen müssen. Die zwischen 3000 und 1200 v. Chr. florierende Caral-Kultur ist die älteste bislang bekannte Zivilisation Amerikas. (dpa)

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.