• Einstellungen
Wirtschaft

Auf Zypern gestrandet

Auf Zypern gestrandet

Nachdem die kleine zyprische Fluggesellschaft Cobalt ihre Flüge unerwartet eingestellt hat, sitzen Reisende auf der Insel. Die zyprische Regierung will nun die Kosten der Rückreise übernehmen. weiter

Über 50 Milliarden Euro Schaden?

Über 50 Milliarden Euro Schaden?

Durch das Hin- und Herschieben von Aktien wurden EU-weit Finanzämter getäuscht. Der Schaden könnte gigantisch sein - durch neue Erkenntnisse gerät die Bundesregierung in Erklärungsnot. weiter

Weg mit alten Dieseln

Weg mit alten Dieseln

Was tun gegen drohende Fahrverbote? Volkswagen legt Nachlässe bei Verschrottung alter Diesel wieder auf - bundesweit. Ein Experte spricht von einem „Konjunkturprogramm“. weiter

Audi zahlt 800 Millionen Euro

Audi zahlt 800 Millionen Euro

In der Abgas-Affäre knöpfen sich die Staatsanwälte den nächsten Autobauer vor. Jetzt muss Audi zahlen. Die Rechnung für den Volkswagen-Konzern wird immer höher. weiter

Werden Videospiele Elon Musks nächster Coup?

Werden Videospiele Elon Musks nächster Coup?

Der Tech-Milliardär ist auch nach dem Chaos um Teslas zwischenzeitlich geplanten Börsenrückzug nicht zu bremsen. Das nächste Projekt des Starunternehmers: Videospiele entwickeln. Dazu soll es Tequila geben. weiter

Auf Leben und Tod

Auf Leben und Tod

Weil eine Patientenverfügung aktuell und auffindbar sein muss, hat der Notarzt Paul Brandenburg ein Unternehmen gegründet. Nun zieht das Start-Up von Berlin nach Sachsen. weiter

Opel droht gigantischer Rückruf

Opel droht gigantischer Rückruf

Autohersteller wie VW mussten wegen unzulässiger Abgastechnik bereits Diesel-Fahrzeuge zurückrufen. Nun gerät auch Opel zunehmend in Visier: Rund 100 000 Autobesitzer könnten betroffen sein. weiter

Kfz-Gewerbe leidet unter Dieselkrise

Kfz-Gewerbe leidet unter Dieselkrise

Ältere Diesel sind Ladenhüter - Autohändler können ein Lied davon singen. Leasing-Rückläufer bringen den Betrieben starke Verluste, und jeden Tag verlieren sie Geld mit den Autos auf ihren Höfen. weiter

Immer mehr Sachsen stromern

Immer mehr Sachsen stromern

Auch wenn die Zahl im Vergleich zu anderen Antriebsarten noch gering ausfällt, der Vergleich zum Vorjahr ist deutlich: Bisher wurden 2018 fast doppelt so viele E-Autos zugelassen wie 2017. weiter

Ältere Beiträge