• Einstellungen
Donnerstag, 09.08.2018

Wellbrock mit Rekord auf dem Podest

Glasgow. Nach Gold über 1 500 Meter nun Bronze über 800 Meter Freistil: Florian Wellbrock hat bei den European Championships seine zweite EM-Medaille gewonnen. Im Finale schwamm der 20-Jährige mit 7:45,60 Minuten einen deutschen Rekord. „Ich habe gemerkt, dass mir die 1 500 noch richtig in den Knochen steckten“, sagte Wellbrock. Für den Deutschen Schwimm-Verband war es am vorletzten Wettkampftag der Titelkämpfe die insgesamt siebte Medaille. Damit ist die Bilanz der erfolgreichen Heim-EM vor vier Jahren in Berlin, als sechs Podestplätze erkämpft wurden, bereits übertroffen.

Bei den Freischwimmern verbuchte Leonie Beck Silber auf der nichtolympischen Fünf-Kilometer-Strecke im Loch Lomond und musste sich nur Olympiasiegerin Sharon van Rouwendaal (Niederlande) geschlagen geben. Für die Würzburgerin war es die erste Medaille bei einem Saisonhöhepunkt im Freiwasser. Bei den Männern kam Rob Muffels auf Rang vier. (sid)

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein
    Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.