• Einstellungen
Donnerstag, 09.08.2018

Wegen Unwetter: Flüge gestrichen

Dresden. Ein Unwetter hat am Donnerstagnachmittag den Frankfurter Flughafen vorübergehend lahm gelegt - mit Folgen für Dresden. Zwei Flüge wurden gestrichen. Zum einen der um 16.20 Uhr nach Köln/Bonn (EW 023), zum anderen der um 18.35 Uhr nach Frankfurt/Main (LH2019).

Wegen einer Gewitterfront hat Deutschlands größter Flughafen in Frankfurt eine halbe Stunde den Betrieb eingestellt. Flugzeuge blieben zunächst in der Luft, auch die Bodenabfertigung wurde vorübergehend eingestellt. Es könne in der Folge zu Ausfällen von Flügen kommen, sagte ein Sprecher des Betreibers Fraport. (dpa/szo)

Desktopversion des Artikels