• Einstellungen
Donnerstag, 11.10.2018

Wasserversorger wechselt Rohre

Um die Trinkwasserversorgung zu erhalten, müssen Leitungen ausgetauscht werden. Dafür sind auch Sperrungen nötig.

Symbolbild: Neue Rohre für sauberes und genügend Trinkwasser.
Symbolbild: Neue Rohre für sauberes und genügend Trinkwasser.

© Daniel Reinhardt / dpa

Zeithain. Die Trinkwasserleitung zwischen der Nikopoler und der Teninger Straße muss erneuert werden. Das hat die Wasserversorgung Riesa-Großenhain jetzt bekannt gegeben. Die Maßnahme ist notwendig, weil die alte Leitung veraltet ist. „Damit die Versorgung der Anwohner auch künftig gewährleistet werden kann, müssen wir die Leitung jetzt erneuern“, teilt dazu Heiko Bollmann mit. Der Geschäftsführer der Wasserversorgung Riesa-Großenhain versichert, dass es sich bei dem Rohrwechsel um eine übliche Maßnahme handelt, die notwendig wird, „wenn innerhalb eines kurzen Zeitrahmens in einem kleinen Abschnitt zu viele Rohrbrüche auftreten“.

Der Austausch der Trinkwasserleitung soll im Zeitraum vom 29. Oktober bis zum 16. November stattfinden. Aufgrund der Arbeiten muss die Teninger Straße (Zufahrt Gewerbegebiet) im Kreuzungsbereich Lichtenseer Straße für die Dauer der Baumaßnahme halbseitig gesperrt werden. Die Querung der Lichtenseer Straße wurde bereits im Jahr 2017 im Zuge der Straßenbaumaßnahme erneuert. Die Lichtenseer Straße wird während der gesamten Bauzeit uneingeschränkt befahrbar sein. (SZ/ksh)

Desktopversion des Artikels