• Einstellungen
Montag, 13.08.2018

VVO behebt „weißen Fleck“

In Leuben gibt es aufgrund von Bauarbeiten an der Brücke Fahrplanänderungen. Die waren im Internet nicht zu finden.

Von Marcus Herrmann

© Symbolbild/Uwe Soeder

Leuben. Wenn an diesem Montag die Schule beginnt, sind die Kinder in den Städten, besonders aber im ländlichen Raum auf die Busse des regionalen Nahverkehrs angewiesen. Wie ein Familienvater aus Nossen jüngst bemerkte, kommt es im Ortsteil Leuben durch Straßen- und Brückenbauarbeiten zu Fahrplanänderungen und Haltestellenverlegungen in diesem Bereich.

Das betreffe die Buslinien der Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM), Nummer 420 und 417. „Allerdings ist zum wiederholten Male auf der Internetseite des VVO darauf kein Hinweis zu finden“, so der Vater.

Deshalb fragte er bei der SZ nach. „Warum ist das so? Gibt es diesen Service nur für Städte?“ Den Hinweis hat die Redaktion an die Verkehrsplaner der VGM weitergegeben. Dazu teilt Nicole Heyne von der Verkehrsgesellschaft mit: „ Vielen Dank für die Weiterleitung der Anfrage zur Umleitung in Leuben. Wir haben den VVO diesbezüglich informiert, sodass eine zeitnahe Einarbeitung dieser Information zur Umleitung der Linien 417, 420 und 427 in der Verbindungsauskunft eingearbeitet werden kann.“

Auf der Internetseite „https://www.vvo-online.de“ informiert der Verkehrsverbund Oberelbe über Tarife, Tickets, Linienänderungen, Fahrpläne und aktuelle Verkehrsmeldungen.

Desktopversion des Artikels