• Einstellungen
Montag, 17.09.2018

VR-Bank feiert mit ihren Mitgliedern

Zum ersten Mal lädt das Kreditinstitut zu einem großen Fest ein. Mehr als 2 100 Gäste kommen nach Altzella.

Torsten Bruß und Angelika Belletti, die Vorstände der VR-Bank Mittelsachsen mit Mitgliedern des Burkersdorfer Narrenclubs BNC.
Torsten Bruß und Angelika Belletti, die Vorstände der VR-Bank Mittelsachsen mit Mitgliedern des Burkersdorfer Narrenclubs BNC.

© Dietmar Thomas

Altzella. Es passt einfach alles – das Wetter, das historische Ambiente und die vielfältigen Angebote für die Mitglieder der VR-Bank Mittelsachsen. Die hat zum ersten Mal zu einem Mitgliederfest eingeladen. Und das kam an. Mehr als 2 100 Gäste waren gekommen, um bei diesem Fest dabei zu sein, und keiner wird es bereut haben. Denn für jede Altersgruppe gab es etwas.

Begehrt war der Stand, an dem sich die Kinder schminken lassen konnten. Aber auch das Ponyreiten und die Hüpfburg waren gefragt. Durch das Programm auf der Bühne führte DJ Olli. Für dieses hatte die VR-Bank Mittelsachsen Vereine engagiert, die sie unterstützt. Dazu gehörten unter anderem die Tanzperlen des Zschopautales, der Burkersdorfer Narrenclub BNC
und Kara-Ho Kempo Karate. Musikalisch unterhielten zum Fest Voice Dance Freiberg und Steffen Heidrich als Roland Kaiser Double.

Bis zum vergangenen Jahr hatte die
VR-Bank Mittelsachsen immer zur Mitgliederversammlung eingeladen. Doch diesmal sollte es ein Fest für die ganze Familie sein. Das entspricht auch dem genossenschaftlichen Gedanken der Bank: „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele“. Gefeiert wurde unter dem Motto „Gemeinsam genießen“. (DA/je)

Desktopversion des Artikels