• Einstellungen
Mittwoch, 13.06.2018

Volltrunken mit Auto angefahren

Mit 2,5 Promille intus, ohne Fahrerlaubnis und mit einem nicht zugelassenen Auto baute ein Mann in Neustadt einen Unfall.

© Symbolbild: Klaus-Dieter Brühl

Neustadt. Es stimmt offenbar nicht immer, dass Betrunkenen nichts passiert: In der Nacht zum Mittwoch, früh 1 Uhr, fuhr ein 43-Jähriger mit einem weder zugelassenen, noch versicherten VW Golf durch einen Garagenkomplex an der Maxim-Gorki-Straße in Neustadt. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über das Auto und fuhr gegen zwei Garagen. Laut Polizei entstand Gesamtschaden von etwa 6 000 Euro.

Bei dem Unfall erlitt der 43-Jährige schwere Verletzungen, die im Sebnitzer Krankenhaus behandelt wurden.

Ein Alkoholtest ergab nach Polizeiangaben einen Wert von über 2,5 Promille. Zudem stellten die Beamten fest, dass der Mann keine Fahrerlaubnis besitzt. (szo)