• Einstellungen
Montag, 02.07.2018

Vizemeister Coswig startet in Zinnowitz

Coswig. Als sächsischer Vertreter werden die Beachboys Coswig beim Beachsoccer-Turnier des Nordostdeutschen-Fußball-Verbandes (NOFV) am 28. und 29. Juli in Zinnowitz an den Start gehen. Über das Turnier haben die Coswiger dann sogar die Möglichkeit, sich für das Finale der Beachsoccer-Tour des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Warnemünde zu qualifizieren, das am 18. und 19. August ausgetragen wird.

Den Landesmeistertitel hatten die Beachboys Coswig Ende Juni knapp verpasst. Aufgrund der besseren Tordifferenz hatte sich die zweite Mannschaft von Sand-Ball Leipzig den sächsischen Meistertitel gesichert. Beide Teams hatten in der Endabrechnung 13 Punkte auf dem Konto. Der direkte Vergleich endete 3:3. Titelverteidiger BST Chemnitz sicherte sich die Bronzemedaillen. Allerdings verzichtet der Sachsenmeister Sand-Ball II auf den Start in Zinnowitz und macht so den Weg für die Coswiger frei, die schon 2017 beim NOFV-Beachsoccer-Turnier in Zinnowitz dabei waren. (js)

Desktopversion des Artikels