• Einstellungen
Donnerstag, 25.01.2018

Unverwüstlicher Medaillensammler

Kurt Balvin, SV Koweg Görlitz, Bogenschießen

Von Frank Thümmler

© H.-E. Friedrich

An Erfolgsmeldungen vom unverwüstlichen Görlitzer Bogenschützen Kurt Balvin, mehrfacher Welt- und Europameister und inzwischen 68 Jahre alt, hat man sich längst gewöhnt. Auch 2017 kamen wieder einige dazu: Dritter der Weltmeisterschaften in Florenz, Vizeeuropameister in Österreich – trotz Sturz und beschädigtem Boden, mehrfacher deutscher Meister. Selbstverständlich ist das alles für Kurt Balvin aber nicht. „Besonders über WM-Bronze habe ich mich gefreut, weil es bei uns nur eine Altersklasse über 55 Jahre gibt und eine ganze Reihe von Schützen nachgerückt waren“, erklärt er. Die deutlich jüngeren Gegner konnte er diesmal noch in Schach halten, nutzte seine Erfahrung beim Einschätzen der unbekannten Entfernung, des Geländes und der Bedingungen. 2018 stehen wieder zwei Höhepunkte an, die Europameisterschaft mit 2 200 Startern in Oberwiesenthal und die Weltmeisterschaft am Wörthersee.

Desktopversion des Artikels