• Einstellungen
Montag, 06.08.2018

Unglaubliche 27 Tore in einem Spiel

Von Ronny Klein

Sven Giering (l.) erzielte gegen Zittau die Führung in der Verlängerung. Doch das Pokalspiel wurde erst in einem dramatischen Elfmeterschießen entschieden. Foto: Pumpe-Buch
Sven Giering (l.) erzielte gegen Zittau die Führung in der Verlängerung. Doch das Pokalspiel wurde erst in einem dramatischen Elfmeterschießen entschieden. Foto: Pumpe-Buch

In den 1990er-Jahren gehörte der FSV Hoyerswerda zum Stammpersonal im Sachsenpokal. Dort hatte der Verein 1992 sogar für eine riesige Überraschung gesorgt, Aue und den Dresdner SC ausgeschaltet und war bis ins Finale vorgedrungen (0:2 gegen Bischofswerda). 1994 aber ging das Kapitel Pokal leider eine Woche vor Heiligabend kräftig in die Hose. Mit einem schier unglaublichen 1:6 verabschiedete sich der FSV im Viertelfinale aus dem Wettbewerb - beim unterklassigen VfB Leipzig II, der sicherlich mit Ronny Kujat oder Frank Turnier Zweitligaprofis einsetzte. Dennoch enttäuschte die Leistung maßlos, zumal die Chance auf ein neuerliches Endspiel selten größer war. Denn im Halbfinale wartete ebenfalls nur ein Landesligist: Dynamo Dresden II. Zugute halten muss man der Elf allerdings die immensen Personalprobleme, die Trainer Hartmut Jank sogar dazu zwangen, Torhüter René Katzwinkel für den verletzten Niels Buschner als Feldspieler auflaufen zu lassen.

Qualifiziert für diese Runde hatte sich die Mannschaft durch ein 7:0 bei Oertzen Leipzig und ein irres Achtelfinale gegen den VfB Zittau, bei dem die Zuschauer unfassbare 27 Tore zu sehen bekamen. Die Partie endete nämlich 14:13. Nachdem Sven Giering den FSV in der Verlängerung in Front geschossen hatte, fiel doch noch der Ausgleich. Alle elf Spieler beider Mannschaften verwandelten beim abschließenden Elfmeter-Krimi, ehe Keeper Detlef Scholze im zweiten Durchlauf einen Ball halten konnte. Dittmar Jess vollendete zum rekordverdächtigen Endstand.

„Das große Pumpe-Buch - Aktivist / FSV / FC Lausitz“ von Ronny Klein // 496 Seiten mit 1 300 Fotos und (Kurz-)Berichten von allen 3 125 Spielen des Vereins // 37,95 Euro // Zu haben ist es unter anderem im SZ-Treffpunkt Hoyerswerda (Lausitz-Center, Lausitzer Platz 1).

www.aktivist-chronik.de

Desktopversion des Artikels