• Einstellungen
Donnerstag, 25.01.2018

Übungsleiter wird selbst Sachsenmeister

Ringolf Herzog, Lok Görlitz, Schwimmen

Von Frank Thümmler

© privat

Sogar Sohn Jörn war schon Kandidat dieser Umfrage. Papa Ringolf Herzog hat sich diese Nominierung mindestens ebenso verdient. Der 45-jährige Schwimmer ist auf den Bruststrecken Serien-Sachsenmeister seiner Altersklasse, und bei den gemeinsam mit Thüringen und Sachsen-Anhalt ausgetragenen Titelkämpfen meistens auch schneller als die Konkurrenten von da. Ganz an die Zeiten von früher kommt der Görlitzer zwar nicht mehr heran, aber 1:21 Minuten über 100 Meter und 3:05 Minuten über 200 Meter sind aller Ehren wert. „Die Ausdauer kann man sich erhalten, aber die Schnelligkeit geht ganz einfach verloren“, erklärt Ringolf Herzog, der seit 1988 (!) Übungsleiter ist. Dass er selbst so fit ist, hat dabei Vorteile: „Am letzten Tag unseres Trainingslagers zum Beispiel müssen unsere zwölfjährigen Jungs vor dem Frühstück 100-mal 25 Meter kraulen. Da mache ich mit anstatt nur draußen zu sitzen“, erklärt er.

Desktopversion des Artikels