• Einstellungen
Sonntag, 24.06.2018

Top-Talent feiert starke EM-Premiere

Die 22-jährige Melanie Leuschke von der Rathener Bogengilde hat bei ihren ersten Europameisterschaften im 3-D-Bogenschießen einen Achtungserfolg erzielt. Die mehrfache Deutsche und Sächsische Meisterin aus dem Sebnitzer Ortsteil Altendorf, die erst 2015 mit dem Bogensport angefangen hatte, belegte bei ihrer EM-Premiere in Oberwiesenthal/Bozi Dar den 14. Rang.

Bei dem bisher größten EM-Turnier mit rund 2 300 Teilnehmern präsentierte sich Rathens Toptalent in starker Form. Auf zwölf Parcours galt es, vier Wettkampftage zu bestreiten. Für Leuschke lief es sofort rund. Gleich zu Beginn schaffte sie es auf Platz acht. „Für mich lief es am ersten, zweiten und vierten Tag super, am letzten Tag hatte ich jedoch mit Regen und Temperaturen von nur vier Grad zu kämpfen, so wurde ich dann 14 von 82 Starterinnen“, erklärt die Landeskader-Athletin. „Ich bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis.“ (skl)

Desktopversion des Artikels