• Einstellungen
Montag, 11.06.2018

Toller Abschluss des „Handball-Schuljahres“ in Hoyerswerda

Spannend blieb es bis zum Schluss beim Turnier der Dritt- und Viertklässler. Den Sieg sicherte sich hier die Grundschule „Am Park“ Hoyerswerda. Foto: Werner Müller
Spannend blieb es bis zum Schluss beim Turnier der Dritt- und Viertklässler. Den Sieg sicherte sich hier die Grundschule „Am Park“ Hoyerswerda. Foto: Werner Müller

© Werner Müller

Es kochte am Samstag in de Sporthalle des Beruflichen Schulzentrums „Konrad Zuse“. Dies lag einerseits an den sehr sommerlichen Temperaturen und andererseits an spannenden Spielen. LHV und SC Hoyerswerda hatten alle Grundschüler der Handball-Arbeitsgemeinschaften in Hoyerswerda sowie eine Mädchenmannschaft aus Königswartha zum finalen Turnier der VBH-Handball-Grundschulliga eingeladen. Und gut 75 Kinder folgten trotz der Hitze der Einladung.

Die VBH hatten neben dem Glücksrad, wo es tolle Preise gab, genau das richtige Utensil dabei. Ihre Trinkwasser-Bar wurde von den Kindern reichlich genutzt, um sich abzukühlen. Das hatten sie sich auch verdient, denn es wurde um jeden Ball gekämpft. Die Erst- und Zweitklässler bildeten wieder vier gemischte Teams. Und was waren die Jüngsten stolz, wenn ein Tor gelang oder eine gelungene Aktion von den Eltern beklatscht wurde. Diese waren wieder zahlreich gekommen und nahmen auf der toll geschmückten Tribüne Platz.

Deutliche Leistungssteigerung

Bei den Dritt- und Viertklässlern ging es dagegen richtig heiß her, schließlich ging es noch um die Endplatzierung des Schuljahres. „Es ist wieder einmal beeindruckend wenn man die Kinder jetzt spielen sieht. Am Anfang des Schuljahres war noch das Ballfangen ein Problem. Jetzt spielen sie schon richtig gut Handball“, zeigte sich Grundschulliga-Leiter Conni Böhme beeindruckt. Neben ihm waren wieder viele Helfer vom LHV und SC Hoyerswerda vor Ort, um den Kindern einen unvergesslichen Nachmittag zu bereiten.

Das Turnier selbst blieb die ganze Zeit spannend. Die Entscheidung brachte das Spiel der beiden ungeschlagenen Grundschulen „Am Park“ und „An der Elster“. Hier ging es richtig zur Sache, aber am Ende konnten sich die Parkschüler den Sieg und am Ende auch den Gesamtsieg sichern. Sieger waren aber natürlich wieder alle Kinder und so bekamen auch alle ein Präsent. Diesmal gab es für jeden einen kleinen eigenen Pokal als Andenken an das Schuljahr.

Die „Großen“ konnten dann auch noch die Medaillen und für ihre Schulen einen Pokal mitnehmen. Alle waren stolz und nach dem großen Abschlussfoto gab es dann auch bei vielen das Belohnungseis. Am Ende ging das Turnier gewohnt gut organisiert und mit viel Herzblut zu Ende. Nun können alle die Sommerferien genießen bevor im neuen Schuljahr die neuen Handball-Arbeitsgemeinschaften beginnen. (CB/LHV)

Endstand:

1. GS „Am Park“

2. GS „An der Elster“

3. GS „Königswartha“

3. GS „Lindenschule“

Desktopversion des Artikels