• Einstellungen
Donnerstag, 12.07.2018

Tite soll Brasilien weiterhin trainieren

Vier Tage nach dem vorzeitigen Aus Brasiliens bei der WM hat sich die Trainergilde des Landes in einem offenen Brief klar hinter Nationaltrainer Tite gestellt. „Es ist der Wunsch des brasilianischen Verbandes der Fußballtrainer und aller Trainer Brasiliens, dass du weiter die Selecao anführst“, schreibt die FBTF und spricht „vom größten Repräsentanten“ ihrer Zunft. „Wir danken dir, dass du der Welt die Qualitäten und Werte des brasilianischen Trainers gezeigt hast“, heißt es in dem Schreiben weiter, das zudem hervorhebt, dass die Selecao unter Tite zum „futebol arte“, dem kunstvollen Spiel, zurückgefunden habe.

Laut Informationen brasilianischer Medien hat Tite bereits am Samstag noch vor dem Rückflug nach Brasilien vom designierten Verbandschef Rogerio Caboclo eine Vertragsverlängerung bis zur WM 2022 in Katar angeboten bekommen. Er tendiere dazu, es zu akzeptieren. Auch die Spieler hatten sich hinter den Coach gestellt. „Er hat großartige Arbeit geleistet“, sagte Kapitän Miranda. (sid, dpa)

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.