• Einstellungen
Samstag, 11.08.2018

Ticketautomat verliert massenhaft Münzen

Anstatt einer Fahrkarte hat ein 75-jähriger Dresdner jede Menge Geld im Fach eines Ticketautomaten gefunden. Rund 250 Euro in Münzen entdeckte der Mann am Mittwochabend auf dem Bahnsteig des Niedersedlitzer Haltepunktes. Überrascht über so viel Geld, nahm es der Rentner an sich. Allerdings steckte er es sich nicht ein. Stattdessen rief er die Bahn und die Bundespolizei. Die Beamten stellten den Fund sichern. Der rechtmäßige Besitzer des Geldes sei in diesem Fall die Deutsche Bahn, denn nach Recherchen sei es wahrscheinlich, dass der Automat defekt war und die Zwei-Euro-Münzen ausspuckte, so die Polizei. (SZ/sr)

Desktopversion des Artikels