• Einstellungen
Mittwoch, 12.09.2018

Störung im Tunnel sorgt für Stau

Der Tunnel Königshainer Berge war am Mittwochmorgen für knapp vier Stunden zu – sehr zum Ärger vieler Pendler.

© André Schulze (Archivbild)

Kodersdorf/Nieder Seifersdorf. Am Mittwochmorgen mussten sich Autofahrer zwischen Kodersdorf und Nieder Seifersdorf erneut in Geduld üben. Grund war eine Sperrung des Tunnels Königshainer Berge. Wie Isabel Siebert vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr auf SZ-Anfrage mitteilt, musste dieser zwischen 3.20 Uhr und 7.05 Uhr wegen einer Störung in der Brandmeldeanlage gesperrt werden. Der Schaden sei behoben.

Auf den Umleitungsstrecken ist es in diesem Zeitraum ebenfalls zu Behinderungen gekommen. Bei Facebook schreibt ein Nutzer, dass sich der Verkehr auf der B 115 von der Aral-Kreuzung in Niesky bis zum Abzweig Ödernitz gestaut habe. Ein anderer schreibt, er sei wegen der Sperrung 30 Minuten zu spät zur Arbeit gekommen.

Erst Ende August hat eine Sperrung des Tunnels wegen Wartungsarbeiten für ein Verkehrschaos auf den Umleitungsstrecken gesorgt. Der Verkehr staute sich zwischen Niesky und Kodersdorf über sechs Kilometer. (szo)