• Einstellungen
Freitag, 02.11.2018

Stark, aber keine Punkte

Riesa. Scheinbar vom Auswärtssieg der Vorwoche beflügelt, erspielten die Damen des SC Riesa auf den eigenen Bahnen ein glänzendes Ergebnis. Leider sollte dies gegen den aus Stollberg angereisten souveränen Tabellenführer der 1. Verbandsliga Sachsen dennoch nicht zum Sieg reichen.

Doch der Reihe nach: Das erste Paar Katrin Lippert (522) und Andrea Groschopp (536) waren ihren Gegnerinnen mindestens ebenbürtig und erkämpften somit auch den ersten Punkt für Riesa. Das Gleiche gelang dem Mittelpaar Ulrike Horn (512) und Annika Groschopp (498). Doch dann folgten die Auftritte der beiden Spitzenspielrinnen der Gäste, die mit außergewöhnlichen Ergebnissen und einem Einzelbahnrekord von 589 Holz das Blatt wendeten. Trotz guter Leistungen von Sylke Niedrich (538) und Anja Fehrmann (526) unterlag der SC Riesa nach Punkten wie auch nach Kegel: 3132:3197. (F.N.)

Desktopversion des Artikels