• Einstellungen
Montag, 02.07.2018

Sommerlauf in Oberlichtenau

Am Sonnabend starten die Volkssportler wieder.

© Uwe Soeder

Oberlichtenau. Im Jahr 2017 fiel der traditionelle Oberlichtenauer Sommerlauf einem verheerenden Sturm zum Opfer. Ein Jahr später sind die Wälder wieder beräumt und der 38. Auflage des Laufes am Keulenberg steht nichts mehr im Wege. Am Sonnabend fällt der erste Startschuss um 14.30 Uhr am Sport- und Freizeitzentrum. Für Kinder bis neun Jahre gibt es einen 800 Meter langen Schnupperlauf. Um 14.50 Uhr starten die Volkssportler über 5,0 Kilometer und um 15 Uhr beginnt der 13,0 Kilometer lange Hauptlauf über den Gipfel des Keulenbergs. Zwei Minuten später besteht dann die Möglichkeit, beim 6,5 Kilometer langen Walking die Gegend zu erkunden. Bei den Hauptläufen werden auch in diesem Jahr Punkte für die Bezirksrangliste Dresden vergeben. Die Streckenrekorde für die Langstrecke werden von Lokalmatador Sven Kunath (49:12 Min.) und Franziska Kranich (LSV Niesky/58:49 Min.) gehalten. Die bislang schnellsten Zeiten über 5,0 Kilometer erzielten Silvio Klaußnitzer aus Pohrsdorf mit 19:04 Min. und die Friedersdorferin Jasmin Eisold mit 21:44 Min. Nähere Informationen wie die Ausschreibung, die genauen Streckenführungen, Statistiken und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung gibt es im Internet. (wb)

www.sg-oberlichtenau.de