• Einstellungen
Sonntag, 08.07.2018

Seniorin auf dem Friedhof bestohlen

Eine 91-Jährige ist mit der Grabpflege in Görlitz beschäftigt gewesen, als ihr Einkaufsbeutel verschwand. Darin befand sich auch der Wohnungsschlüssel.

Symbolbild.
Symbolbild.

© Christian Suhrbier

Görlitz. Besonders skrupellos sind ein oder mehrere Täter am Freitagvormittag gegen eine 91 Jahre alte Görlitzerin an der Heiligen-Grab-Straße vorgegangen. So berichtet die Polizei über den Vorfall. Als die Seniorin auf dem Friedhof ein Grab pflegte, hat jemand ihren Einkaufsbeutel gestohlen, den sie neben dem Grab abgestellt hatte. In dem Beutel befand sich auch der Wohnungsschlüssel, und das nutzten der oder die Täter schamlos aus. Er oder sie drangen in die Wohnung ein, stahlen 150 Euro Bargeld und die Bankkarte der alten Dame. Kurz darauf musste die Frau feststellen, dass von ihrem Konto 1000 Euro abgebucht wurden. (SZ/tc)

Aus dem Polizeibericht vom Wochenende

1 von 8

Seniorin auf dem Friedhof bestohlen

Görlitz. Besonders skrupellos sind ein oder mehrere Täter am Freitagvormittag gegen eine 91 Jahre alte Görlitzerin an der Heiligen-Grab-Straße vorgegangen. Als sie auf dem Friedhof ein Grab pflegte, hat jemand ihren Einkaufsbeutel gestohlen, den sie neben dem Grab abgestellt hatte. In dem Beutel befand sich auch der Wohnungsschlüssel, und das nutzten der oder die Täter schamlos aus. Er oder sie drangen in die Wohnung ein, stahlen 150 Euro Bargeld und die Bankkarte der alten Dame. Kurz darauf musste die Frau feststellen, dass von ihrem Konto 1000 Euro abgebucht wurden.

Autodiebe bleiben erfolglos

Görlitz. Unbekannte Täter sind in der Nacht von Donnerstag zum Freitag in einen abgestellten Fiat an der Christoph-Lüders-Straße in Görlitz eingebrochen und versuchten durch Manipulationen am Zündschloss das Fahrzeug zu starten. Dies misslang jedoch und die Diebe mussten ohne Beute das Weite suchen. Der eingetretene Sachschaden betrug etwa 2000 Euro.

Dieb stiehlt Bargeld aus Wohnhaus

Bertsdorf-Hörnitz. Durch eine offenbar nicht verschlossene Eingangstür an der Bertsdorfer Straße in Bertsdorf-Hörnitz ist am Freitagmittag ein noch unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus eingedrungen. Aus einer in der Küche liegenden Geldbörse entnahm er das Bargeld in Höhe von 175 Euro und entfernte sich wieder aus dem Haus. Der Eigentümer entdeckte ihn auf dem Grundstück und sprach ihn an. Der Mann redete sich heraus, indem er in gebrochenem Deutsch angab eine Pension für eine Übernachtung zu suchen. Der Eigentümer gab die gewünschte Auskunft und der Dieb verließ das Grundstück. Zurück im Haus musste der hilfsbereite Mann das Fehlen des Bargeldes feststellen.

Drei Räder gestohlen

Kottmar. Diebe haben in der Nacht zum Freitag drei Fahrräder aus einem Nebengelass des Grundstückeigentümers an der Käthe-Kollwitz-Straße in Kottmar entwendet. Nachdem sie sich gewaltsam Zutritt verschafften, stahlen sie die nichtmotorisierten Zweiräder im Wert von etwa 2900 Euro und flüchteten unerkannt. Der Sachschaden am Nebengelass betrug 50 Euro.

Spaziergängerin entdeckt Granate

Löbau/Bischdorf. Eine Spaziergängerin hat am Freitagnachmittag beim Ausführen ihres Hundes eine explosive Entdeckung an einem Waldgebiet zwischen Löbau und Bischdorf gemacht. Dort entdeckte sie einen angerosteten, länglichen Gegenstand und informierte die Polizei. Diese stellte fest, dass es sich bei dem etwa 17 Zentimeter langen und 3,5 Zentimeter breiten Gegenstand in Zapfenform um eine Granate handelte. Der Fundort wurde gesichert und abgesperrt. Die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes wurden verständigt, die den gefährlichen Gegenstand bargen und abtransportierten.

Stichsägen aus Keller entwendet

Görlitz. Unbekannte Täter sind zwischen Freitag- und Sonnabendvormittag in den Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses an der Konsulstraße in Görlitz eingedrungen und entwendeten insgesamt sechs elektrische Stichsägen sowie eine 20-Meter-Kabeltrommel. Der Stehlschaden beträgt etwa 190 Euro.

Schmuckdiebe im Einfamilienhaus

Großschönau. Unbekannte Täter haben sich am späten Freitagabend sich über ein Fenster Zutritt in das Schlafzimmer eines Einfamilienhauses an der Straße Neu Sorge in Großschönau verschafften und durchsuchten es nach Wertgegenständen. Aus einem Schrank entwendeten sie 200 Euro Bargeld und zwei Kästchen mit Schmuck in Form von Ringen, Ketten, Armbändern sowie einer Armbanduhr im Wert von insgesamt etwa 2000 Euro. Im Anschluss verließen die Täter das Haus wieder durch das Fenster, über das sie auch ins Haus eingedrungen waren.

VW steht in Flammen

Ebersbach-Neugersdorf. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache ist am SOnntag in den Morgenstunden ein VW Golf an der Bachstraße in Ebersbach-Neugersdorf in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte aus und löschte die Flammen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in bisher noch nicht bekannter Höhe. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei muss nun klären, wie es zu dem Brand kommen konnte.