• Einstellungen
Montag, 09.07.2018

Schwere Brocken in der ersten Runde

Dresden/Landkreis. Noch ist wohlverdiente Sommerpause. Doch die Handballer aus dem Landkreis können sich trotzdem schon mit den ersten Kontrahenten der neuen Saison befassen. Ausgelost wurde nämlich bereits die erste Runde im HVS-Pokal. Und da haben es die Teams aus dem Landkreis Meißen teilweise schon mit harten Brocken zu tun.

So empfängt bei den Männern Verbandsligist SV Niederau den Aufsteiger zur Sachsenliga Zwönitzer HSV 1928. Der Radebeuler HV muss zur 3. Mannschaft des SV Lok Leipzig-Mitte (Bezirksliga). Ebenfalls mit einem Landesligisten, der SG Leipzig 3., bekommt es der HSV Weinböhla beim Heimspiel zu tun.

Bei den Frauen geht lediglich der HSV Weinböhla ins Rennen. Der Verbandsligist bekommt es in heimischer Umgebung mit Liga-Rivale Sportfreunde 01 Dresden zu tun. Spieltermine sind das Wochenende am 25. und 26. August. (rt)