• Einstellungen
Freitag, 19.01.2018

Sachsenmeister der Selbstverteidigung

Nico Maaß, OSC Löbau, Ju-Jutsu

Von Frank Thümmler

© - keine Angabe im huGO-Archivsys

Mit diesem jungen Mann sollte man sich besser nicht anlegen. Der 15-jährige Sohländer Nico Maaß beherrscht die Selbstverteidigungs-Kampfkunst Ju-Jutsu hervorragend, wurd 2017 Sachsenmeister im Bodenkampf. Dabei geht es darum, den Gegner am Boden zu fixieren oder durch Würge-/Hebeltechniken zur Aufgabe zu zwingen. Um dabei erfolgreich zu sein, benötigt man eine gute Kombination von Kraft, Technik und Kampfintelligenz. All das hat sich der Reichenbacher Schüler im Laufe der vergangenen sechs Jahre erarbeitet. Zu diesem Sport gefunden hat er über seinen Vater, wurde von ihm mitgenommen und war gleich am „Ju-Jutsu-Haken“. Positiver Nebeneffekt der Sportartwahl: Die Fähigkeit, sich im Notfall selbst verteidigen zu können, ist Nico wichtig. Und bei der Polizei – seinem Berufswunsch – ist dieser Sport Bestandteil der Ausbildung. 2018 will Nico Maaß seinen Titel verteidigen und möglichst den Sprung zum Landeskader schaffen, um dann auch bei noch größeren Wettkämpfen zu starten.

Desktopversion des Artikels