• Einstellungen
Freitag, 12.10.2018

Ruhe auf der Pulsnitzer Straße

Die wichtige Straße durch Kamenz ist derzeit gesperrt. Die Bauarbeiten gehen aber ihrem Ende entgegen.

Sperrscheibe – die Anwohner der Pulsnitzer freut’s. Aber nicht mehr lange.
Sperrscheibe – die Anwohner der Pulsnitzer freut’s. Aber nicht mehr lange.

© René Plaul

Kamenz. Für die Anwohner der Pulsnitzer Straße ist derzeit ein lang gehegter Traum in Erfüllung gegangen. Es herrscht Ruhe – tags- wie nachtsüber. Grund sind dringende Sanierungsarbeiten am Abwasserkanalsystem. Direkt an der Kreuzung der Rosa-Luxemburg-Straße war ein Schmutzwasserschaft so defekt, dass bereits ein Hausanschluss weggebrochen war. Also musste der AZV Obere Schwarze Elster (OSE) handeln. Insbesondere sein Geschäftsbesorger, die Ewag Kamenz.

Eine Vollsperrung der viel befahrenen Ortsdurchfahrt war unumgänglich. Sie wird gleich genutzt, um die Deckel der Mischwasserkanäle zwischen der Luxemburgstraße und dem Abzweig Zum Anger zu erneuern. Allmählich gehen die Arbeiten zu Ende. Bereits am Freitagmittag soll von Norden her auch die Luxemburgstraße zum Markt und zur Bautzner hin wieder befahrbar sein. Der Rest wird am Montag fertig. Dann ist es mit der Ruhe vorbei. (SZ)

Desktopversion des Artikels