• Einstellungen
Donnerstag, 11.10.2018

Post sucht neuen Partner

Die Bürotechnik Brade schließt Ende November. Das ist für viele schon traurig genug. Doch damit fällt auch ein Service weg.

Von Heike Sabel

Mit Bürotechnik Brade schließt auch ein Postservice.
Mit Bürotechnik Brade schließt auch ein Postservice.

© Norbert Millauer

Heidenau. Nach über 30 Jahren geht eine Ära zu Ende. Bürotechnik Brade auf der Dohnaer Straße schließt Ende November. Hat der Computer Macken, gilt es neue Technik zu installieren, hier wurde immer geholfen – schnell, freundlich, unkompliziert. Und auch wer keine Technikprobleme hatte, kam hierher, zum Beispiel wegen dem Postservice. Und der fällt mit der Schließung auch weg.

Die Post sucht seit einigen Wochen händeringend nach einem Nachfolger. Trotz intensiver Bemühungen habe man bisher keinen neuen Kooperationspartner für den Betrieb einer Filiale gefunden, sagt Pressesprecher Mattias Persson. In der Wirtschaftswelt sei es jedoch nicht ungewöhnlich, dass Einzelhändler umziehen, das Geschäft aufgeben oder aus anderen Gründen das Vertragsverhältnis beenden. Doch so schwer, einen Nachfolger zu finden, ist es selten. Jeder Selbstständige, der in Heidenau einen Laden betreibt, kommt dafür infrage, sagt Persson. Interessenten können sich bei der Post melden. Es wird dann geprüft, ob die notwendigen Voraussetzungen erfüllt sind. Dazu gehören insbesondere unter anderem räumliche Bedingungen. In Heidenau gibt es damit ab 1. Dezember damit vorerst zwei Filialen der Deutschen Post und zwei DHL-Paketshops. Sie unterscheiden sich in den angebotenen Serviceleistungen.

Desktopversion des Artikels