• Einstellungen
Montag, 08.10.2018

Polizei sucht Vermissten

Ein 66-Jähriger aus Kurort Hartha ist seit Sonntag nicht wieder nach Hause gekommen. Die Polizei bittet um Mithilfe.

© dpa

Tharandt. Die Polizei sucht nach dem 66-jährigen Hartmut P. Der Rentner wurde Sonntagnachmittag letztmalig in dem Heim an der Lindenhofstraße in Kurort Hartha gesehen und ist seitdem nicht zurückgekehrt.

Mögliche Anlaufpunkte prüften die Beamten zwischenzeitlich. Dabei kam auch ein Spürhund zum Einsatz. Bislang konnte der 66-Jährige nicht ausfindig gemacht werden. Er ist orientierungslos. Hartmut P. ist etwa. 1,60 Meter groß und schlank. Er hat schwarzes Haar und einen grauen Vollbart. Die Polizei bittet nun um Mithilfe bei der Suche. (szo)

Wer hat den Vermissten seit dem Zeitpunkt seines Verschwindens gesehen? Wer kann Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 03514832233 entgegen.

Polizeibericht vom Montag

1 von 5

Kind bei Unfall verletzt - Zeugen gesucht

Neustadt. Am Freitagnachmittag gegen 15.45 Uhr war ein neunjähriger Junge mit seinem Fahrrad auf der Bischofswerdaer Straße in Oberottendorf unterwegs, als er von einem nachfolgenden Radfahrer erfasst wurde. Die beiden kamen zu Fall, wobei der Neunjährige leichte Verletzungen erlitt. Der andere Radler setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um das Kind zu kümmern. Es soll sich um einen etwa 50 bis 60 Jahre alten Mann mit grauen Haaren und Bart gehandelt haben. Er war mit einem rot-weißen Rennrad unterwegs.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Radfahrer machen. Hinweise nehmen das Polizeirevier Sebnitz oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

Suzuki kollidiert mit Radfahrer

Schmiedeberg. Am Sonnabend kurz vor 15 Uhr stießen der Fahrer (54) eines Suzuki Jimny und ein Fahrradfahrer (14) auf der Schenkgasse in Schmiedeberg zusammen. Durch den Aufprall erlitt der 14-Jährige Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Unfallursache ist noch nicht geklärt.

Autos beschmiert - Zeugenaufruf

Heidenau. Unbekannte beschmierten Samstagnacht mehrere Autos an der Ernst-Thälmann-Straße mit schwarzer Farbe. Bislang wurden vier Geschädigte ausfindig gemacht. Betroffen waren ein VW, ein Toyota, ein Opel sowie ein Seat. Der durch die Schmierereien verursachte Sachschaden ist noch nicht bezifferbar.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Sachbeschädigung gemacht? Hinweise nehmen das Polizeirevier Pirna oder die Dresdner Polizei unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

Mercedes beschädigt

Sebnitz. Unbekannte zerstachen am Wochenende an der Kirnitzschtalstraße in Mittelndorf alle vier Reifen eines Mercedes Vito. Zudem beschädigten die Täter die Frontscheibe und zerkratzten eine Seitenscheibe. Der entstandene Schaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Handtasche entwendet - drei Tatverdächtige ermittelt

Pirna. Am Sonntagabend war eine Radfahrerin (63) auf dem Steinplatz in Richtung Zentrum unterwegs, als ihr plötzlich drei Unbekannte die Handtasche vom Gepäckträger stahlen und flüchteten. Ein Zeuge hörte die Hilferufe der Frau und verständigte die Polizei. Im Zuge der Ermittlungen konnten die Beamten drei Jugendliche (14/14/16) als mutmaßliche Tatverdächtige stellen. Die Ermittlungen zu den Tatumständen dauern an.