• Einstellungen
Dienstag, 12.06.2018

Polizei sucht Unfallfahrer

An der Flügelwegbrücke wurde am Dienstagmorgen eine 13-jährige Schülerin verletzt: Ein Autofahrer übersah das Mädchen auf seinem Fahrrad und fuhr es an.

© Symbolbild/dpa/Arne Dedert

Dresden. An der Kreuzung Hamburger Straße / Flügelwegbrücke kam es heute früh gegen 6.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer aus Richtung Cossebaude kommenden, 13-jährigen Radfahrerin.

Der Autofahrer hielt mit seinem Fahrzeug am Stoppschild, übersah aber offenbar beim Anfahren das Mädchen. Die Schülerin stürzte und verletzte sich leicht. Der Autofahrer stoppte kurz, fragte das Mädchen nach dem Befinden und fuhr anschließend pflichtwidrig davon.

Derzeit ist nur bekannt, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen dunkelblauen Pkw vermutlich vom Typ VW handelt. Die Polizei sucht daher Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben. Hinweise über den Unfallhergang und das unfallverursachende Fahrzeug nimmt die Polizeidirektion entgegen unter der Rufnummer 0351 / 483 22 33. (szo)

Polizeibericht vom 12. Juni

1 von 4

Mobiltelefone und Handtasche geraubt

10.06.2018 gegen 22:45 Uhr / Dresden-Pieschen

Am späten Samstagabend bedrohten drei Männer ein Paar auf der Riesaer Straße. Das Trio attackierte einen 35-jährigen Mann sowie dessen 32-jährigen Lebensgefährtin mit einem Messer und forderte deren Wertsachen. Das Pärchen händigte zwei Mobiltelefone aus und eine Handtasche. Darin befanden sich rund 115 Euro Bargeld und eine EC-Karte.

Hakenkreuzschmierer gestellt

11.06.2018 gegen 13:50 Uhr Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Am späten Montagmittag erhielt die Polizeiwache Neustadt einen Hinweis, dass ein Mann mit seinem Eddingstift auf der Betonsitzgruppe vor der Scheune in der Alaunstraße herumkritzelte. Als die Beamten am Tatort erschienen, hatte der Mann gerade sein Hakenkreuz vollendet sowie SS-Rune im Format von 20 mal 20 Zentimetern.

Ein Atemalkoholtest bei dem 32-jährigen Mann habe einen Wert von 1,36 Promille ergeben, teilte die Polizei mit. Sie ermittelt jetzt gegen den Mann wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung.

Firmentransporter aufgebrochen

10.06.2018, 14 Uhr bis 11.06.2018, 5.45 Uhr / Dresden-Reick

Diebe zerschlugen zwischen Sonntag und Montag auf der Keplerstraße die Heckscheibe eines Kleintransporters VW T5 und stahlen daraus Werkzeug: einen Akkuschrauber, einen Abbruchhammer und einen Nasssauger. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf etwa 2000 Euro. (szo)

Desktopversion des Artikels