• Einstellungen
Freitag, 09.11.2018

Polizei schnappt Drogendealer

Das Foto zeigt einen Teil der beschlagnahmten Drogen.
Das Foto zeigt einen Teil der beschlagnahmten Drogen.

© Polizei

Dresden. Der Dresdner Polizei ist ein Schlag gegen den Drogenhandel geglückt.

Wie die Beamten am Freitag mitteilten, wurden sechs Männer festgenommen. Gegen fünf von ihnen seien bereits Haftbefehle erlassen worden, der sechste müsse noch dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Tatverdächtigen stammen aus Russland und Syrien, sie sind zwischen 17 und 33 Jahren alt.

Laut Polizei befand sich die Gruppe schon seit einiger Zeit im Visier der Ermittler. Bei der Kontrolle eines als Kurierfahrzeug genutzten BMW wurden nun erhebliche Mengen an Drogen gefunden, darunter drei Kilogramm Haschisch, rund 100 Gramm Kokain und etwa 5 000 Ecstasy-Tabletten im Verkaufswert von insgesamt mehr als 70 000 Euro.

Bei Wohnungsdurchsuchungen im Stadtgebiet Dresdens entdeckten die Beamten weitere Betäubungsmittel. (szo/dpa)

Desktopversion des Artikels