• Einstellungen
Politik
Klingelschilder bald ohne Namen?

Klingelschilder bald ohne Namen?

Kuriose Auswüchse beim neuen Datenschutz: Verletzt der Namene an der Klingel die Privatsphäre des Mieters?. Datenschützer halten das für unsinnig. Eigentümer fordern Klarheit vom Gesetzgeber. weiter

Koreaner inspizieren frühere Grenze

Koreaner inspizieren frühere Grenze

Aus dem Todesstreifen, der bis 1989 Deutschland teilte, wurde ein Rückzugsgebiet für seltene Tiere und Pflanzen. Das Grüne Band weckt großes Interesse in einem noch geteilten Land. weiter

Viele haben nicht genug zum Leben

Viele haben nicht genug zum Leben

Keine Extras, kein Urlaub und neue Turnschuhe für die Kinder nur, wenn das Geld dafür mühsam zusammengespart wird: So sieht das Leben für Menschen aus, die in Deutschland zu den Armen gezählt werden. weiter

Hängepartie beim Brexit geht weiter

Hängepartie beim Brexit geht weiter

Der Optimismus wirkt ein bisschen bemüht. Einen Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen gibt es auch auf diesem Gipfel noch nicht. Die Zeit wird knapp. Was aber passiert im schlimmsten Fall? weiter

Erstmals im Stadion

Erstmals im Stadion

Nach 37 Jahren durften im Iran erstmals ausgewählte Frauen in ein Fußballstadion. Aber die Staatsanwaltschaft bremste ihre Freude. Es sei eine „Sünde“, wenn Frauen „halbnackte“ Fußballer sehen. weiter

Sondierung auf Bayerisch

Sondierung auf Bayerisch

Ein neues Kapitel in der bayerischen Regierungsgeschichte könnte seinen Anfang gefunden haben: eine Koalition von Freien Wählern und CSU. Doch was ist mit den Grünen? Und der SPD? weiter

Wer geht als nächster?

Wer geht als nächster?

Interne Machtkämpfe sind kein Alleinstellungsmerkmal der AfD. Doch gegen das, was in der Partei zur Zeit los ist, wirkt selbst der Dauerstreit zwischen Katja Kipping und Sahra Wagenknecht wie eine Neckerei unter Freundinnen. weiter

Alles sehr kompliziert

Alles sehr kompliziert

Um das deutsch-russische Verhältnis steht es gar nicht gut. Wo ist der Ausweg aus der Beziehungskrise? Jetzt reist Kanzlerin Merkel nach Russland. Vor allem deutsche Firmen rechnen auf Hilfe. weiter

Seehofer nimmt Bamf in Schutz

Seehofer nimmt Bamf in Schutz

Lange Verfahren, fehlerhafte Entscheidungen, ungeklärte Identitäten. Das Flüchtlingsbundesamt steht unter massivem Druck. Eine Reform jagt die nächste. Seehofer sagt: Was kann ich dafür? Ich bin gerade erst im Amt. weiter

Ältere Beiträge