• Einstellungen
Donnerstag, 25.01.2018

Ostsachsenmeister mit Spitzenwert

Nils Müller, ISG Hagenwerder, Kegeln

Von Frank Thümmler

© privat

Der 17-jährige Nils Müller ist wohl das größte Kegeltalent der ISG Hagenwerder seit einiger Zeit. 2017 wurde er U18-Kreismeister und hat bei den Meisterschaften des ostsächsischen Kegelverbandes noch eins draufgesetzt. Mit sehr starken 561 Kegeln bei 120 Wurf wurde der Oberschüler Ostsachsenmeister. So richtig damit gerechnet hatte er selbst wohl nicht. „Ich hatte auf der benachbarten Bahn einen starken Konkurrenten, konnte mich diesmal aber voll auf mich selbst konzentrieren. Und dann lief es einfach“, erzählt Nils Müller, der vor neun Jahren mit dem Kegeln angefangen hat, von seinem Vater Andreas Pinkert trainiert wird und eine Bestleistung von 582 Kegeln über 120 Wurf aufweist. Damit klopft er kräftig an die Tür der Männermannschaft und sagt: „Vor allem an meiner Konstanz muss ich noch arbeiten und daran, so wie bei den Meisterschaften, immer die Nerven im Zaum zu halten.“

2018 will er seine Titel verteidigen.

Desktopversion des Artikels