• Einstellungen
Freitag, 28.09.2018

Niesky feiert ersten Auswärtssieg

Nach dem Heimsieg im Derby gegen Bautzen waren die Herren des HC Niesky nun voll motiviert die ersten Auswärtspunkte der Saison zu holen. Das gelang auf dem Naturrasen von Lauchhammer mit einem sehr jungen Team (neun Spieler unter 25 Jahren) überzeugend. Am Ende hieß es 2:5.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde konnte sich Munzig an der Viertellinie von seiner Deckung lösen, zog in den Kreis und traf mit der argentinischen Rückhand zur verdienten Führung des HCN. Keine zwei Minuten später setzte sich Jack-Louis Kotter auf der rechten Seite gegen zwei Verteidiger durch, flankte in die Mitte, wo wieder Munzig wartete und direkt zum 0:2 abschloss. In Minute 38 konnte Julian Hilsberg den Ball im Nachsetzen über die Linie drücken und direkt zum Schlusspfiff der ersten Halbzeit verwandelte Kapitän Alex Günzel eine Strafecke per Schlenzer zum 0:4. Das Spiel war praktisch entschieden, auch wenn HCN-Torwart Hannes Riedel nach dem Seitenwechsel mehrfach eingreifen musste. Niesky erzielte das 0:5 durch ein Abstaubertor des Debütanten Alexander Kliemand, der nach einer mehrjährigen Pause erst seit zwei Wochen trainiert. Danach versuchten die Nieskyer das Ergebnis zu verwalten und setzten auf Konter. Jedoch nutzte die Heimmannschaft die sich ergebenden Räume und den nachlassenden Druck der Nieskyer für zwei Treffer. (sm)

HCN: Riedel – Kreutel, Schulze, Hilsberg, Knoff, Günzel (C), Munzig, Kotter, Wilde, Noll, Kliemand, Stark, Arlt