• Einstellungen
Donnerstag, 11.10.2018

Nichts zu holen im Karnickelsand

Von Ralf Grunert

© hy-photo gernot menzel

Kein gutes Vorzeichen für eine Pilzpirsch: Es ist staubtrocken. Aber man kann es ja trotzdem mal versuchen. Warum nicht in dieser Woche? Vor einigen Tagen hat es ein wenig Regen gegeben. Und über Nacht bildet sich auch schon wieder etwas Tau. Ob das ausreicht? Mit jedem Schritt tiefer in den Kiefernwald schwindet die Hoffnung. Dort, wo einen in normalen Jahren genau um diese Zeit die Stein- und Birkenpilze förmlich umrennen, wo Blutreizker und Grünlinge en masse zu entdecken sind und wo sich Pfifferlinge zu leuchtend gelben Teppichen auswachsen, herrscht gähnende Leere. Sogar die Giftpilze fehlen komplett. Im Lausitzer Karnickelsand ist im Moment einfach nichts zu holen. Leider.