• Einstellungen
Mittwoch, 20.06.2018

Neuer Sportplatz für Kleinnaundorf

Die Sportgemeinschaft will ihre Außenanlagen erweitern. Für drei Sportarten soll mehr Platz geschaffen werden.

Für Tambourelli soll es neue Spielflächen geben.
Für Tambourelli soll es neue Spielflächen geben.

© Oberthür

Kleinnaundorf. Die Sportgemeinschaft Kleinnaundorf plant die Erweiterung seiner Außensportanlagen. Vorgesehen ist, für die Sportarten Volleyball, Fußball und Tambourelli insgesamt zwei neue Spielflächen anzulegen. Der bisherige Beachvolleyballplatz soll dafür näher an die Turnhalle verlegt werden. Auf der frei werdenden Fläche sowie auf einer angrenzenden Wiese soll dann das neue Außensportgelände entstehen. Die Baukosten werden auf 350 000 Euro geschätzt. Die Stadt will einen Zuschuss von 235 000 Euro leisten.

Zunächst muss für das Projekt allerdings ein Grundstück gekauft werden. Es geht um rund 300 Quadratmeter, die derzeit Grünland sind. Laut Stadtverwaltung laufen seit Längerem Kaufverhandlungen. Der Kaufpreis liegt bei 28 500 Euro. Nun soll der Finanzausschuss darüber entscheiden. Dieser trifft sich am Donnerstag, dem 21. Juni, ab 18 Uhr zu seiner nächsten Sitzung im Rathaus Potschappel. (SZ/hey)

Desktopversion des Artikels