• Einstellungen
Montag, 18.06.2018

Mit Ersatzspieler souverän zum Titel

Auf dem Foto sind die Wiednitzer Nachwuchs-Radballer (von rechts nach links) Justin Wiesner, Sullivan Pittner, Vin Görlich, Vadim Pavlov und Ben Jurisch zu sehen. Foto: WM
Auf dem Foto sind die Wiednitzer Nachwuchs-Radballer (von rechts nach links) Justin Wiesner, Sullivan Pittner, Vin Görlich, Vadim Pavlov und Ben Jurisch zu sehen. Foto: WM

© Werner Müller

Wiednitz. Mit zwei Nachwuchs-Duos hatte sich der RFV 1900 Wiednitz für das Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft in der Altersklasse U 15 qualifiziert. Leider klappte es nicht mit dem Finaleinzug, dafür dominierten beide Teams auf Bezirksebene. Hier sicherten sie sich sowohl den Titel als auch den Vizemeistertitel. Zuletzt beim Abschluss-Turnier in Neustadt musste die erste Vertretung des RFV Wiednitz mit Ersatz spielen. Sullivan Pittner war verletzt. Für ihn sprang Justin Wiesner ein. Gemeinsam mit Vin Görlich konnte dieses Duo alle Spiele gewinnen und mit 84 Punkten (209:14 Tore) den Titel holen. Vadim Pavlov und Ben Jurisch hatten am Ende 67 Zähler (113:44) auf ihrem Konto. Das reichte zur Vizemeisterschaft. Nun ist die Saison komplett vorbei. Die Wiednitzer blicken positiv auf die gezeigten Leistungen zurück. (WM)

Desktopversion des Artikels