• Einstellungen
Samstag, 10.11.2018

Mehrfachtäter ermittelt

Hoyerswerda. Ermittler des Polizeireviers Hoyerswerda haben einen 15-jährigen Mehrfachtäter überführt. Auf sein Konto gehen mindestens zwei Einbruchsdiebstähle sowie mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti in Bernsdorf. Nach intensiven Ermittlungen konnte dem Teenager eine Tat Ende Januar 2018 in einem Getränkemarkt an der Feldstraße eindeutig zugeordnet werden. Auch ein Einbruch in eine Gaststätte am Badweg geht auf sein Konto. Mehrere Graffiti hinterließ der „Künstler“ gemeinsam mit weiteren Mittätern von Januar bis Juli auf einem Spielplatz an der Parkstraße, an der Rathausallee sowie an einer Bushaltestelle an der Dresdener Straße. Hier wird gegen den Jugendlichen in sechs Fällen wegen Sachbeschädigung ermittelt. Der Sach- und Stehlschaden belief sich auf insgesamt mehr als 10 000 Euro.

Glatzkopf stiehlt Zigaretten

Hoyerswerda. In einem Einkaufsmarkt an der Teschenstraße in der Altstadt hat ein glatzköpfiger Mann am Mittwochnachmittag gegen 17 Uhr einen Karton mit Zigaretten gestohlen. Der Dieb schlug zu, als die Kiste für einen kurzen Moment unbeobachtet im Kassenbereich stand. Der Wert der Beute wird seitens der Polizei mit rund 800 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dem Ladendiebstahl aufgenommen. Der große und wohl mit einem Holzfällerhemd bekleidete Mann war den Angaben nach in ein angrenzendes Wohngebiet geflüchtet. (red/US)