• Einstellungen
Freitag, 09.11.2018

Matinee mit Musik und Hesse

Zur Matinee des Hoyerswerdaer Kunstvereins am Sonntag um 11.15 Uhr werden Musik und Texte von Hermann Hesse die Besucher im Schloss erfreuen. Das Holzbläser-Trio Angela Ladewig, Petra Voigt, Sabine Kegel – alle drei an der Musikschule Hoyerswerda ausgebildet – spielen Melodien von Johann Sebastian Bach, Gabriel Fauré, Joseph Haydn, Sergej Prokofjew, Paul Harris, Scott Joplin. Barbara Kegel und Helene Schmidt lesen unter dem Titel „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…“ Texte des Dichters Hermann Hesse (1877 – 1962). Dr. Angela Ladewig arbeitet als Unfall-Chirurgin in Görlitz, Petra Voigt als Krankenschwester bei Görlitz und Sabine Kegel als Diplom-Pflegepädagogin für Altenpflegeausbildung in Berlin. Sie treffen sich regelmäßig, erarbeiten Konzerte und erfreuen Musikfreunde im weiten Umkreis. Hesse ist Literatur-Nobelpreisträger von 1946, seit Jahrzehnten verzaubern seine Texte die Menschen. Von diesem Dichter stammt auch der Titel der Matinee, sie verlockt zu eigenem Entdecken des Zusammenklangs zweier Künste. (M.S.)