• Einstellungen
Samstag, 13.10.2018

Löbtau feiert 950 Jahre

Mit einem großen Fest wird das Jubiläum an diesem Sonntag im Quartier Volksbadgarten gefeiert.

„Löbtau in Bewegung“ – unter diesem Motto wollen Anwohner, Vereine, Initiativen und die Stadtverwaltung an diesem Sonntag an die erste urkundliche Erwähnung Löbtaus im Jahr 1068 erinnern. Von 14 Uhr bis 18 Uhr laden sie dazu in das Quartier Volksbadgarten ein.

Das ehemalige Volksbad, jetzt Kita FunkelDunkelLichtgedicht, an der Ecke Bünaustraße/Badweg und die neue Sporthalle der 35. Oberschule öffnen ihre Türen. Wer sich für die Entwicklung des Stadtteils interessiert, kann sich die Ausstellung „Löbtau im Wandel“ anschauen. Außerdem wird eine Broschüre zum Quartier Volksbadgarten vorgestellt, die im Auftrag des Stadtplanungsamtes erarbeitet wurde. Von 15 Uhr bis 17 Uhr werden Führungen angeboten.

Die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr begannen im Oktober 2017 mit einer öffentlichen Ideenwerkstatt. Im Stadtteilladen in der Deubener Straße, der im Herbst 2017 eröffnet wurde, trafen sich regelmäßig die Projektplaner, um die zahlreichen Veranstaltungen für dieses Jahr zu organisieren. In den vergangenen Monaten fanden Stadtteilspaziergänge, Ausstellungen zur Stadtteilgeschichte, Konzerte und ein großer Brunch in Altlöbtau statt. (SZ/noa)

Desktopversion des Artikels