• Einstellungen
Sonntag, 23.09.2018

Lena Perlhofer erobert die Spitze

Die Bautzenerin beherrscht die gesamte Kletterspitze und wird Sachsenmeister im Leadklettern.

Von Dirk Hoffmann

Setzte die beste Marke und gewann: Lena Perlhofer.
Setzte die beste Marke und gewann: Lena Perlhofer.

© D. Hoffmann

Klettern. Lena Perlhofer vom MSV 04 Bautzen hat den sächsischen Landesmeistertitel im Leadklettern gewonnen. Ausgetragen wurde der Titelkampf mit dem Landesverband Berlin als offene Meisterschaft. Für den MSV starteten Lena Perlhofer als Titelverteidigerin in der Jugend A und Luzie Frenzel in der weiblichen Jugend B. Ergänzt wurde das Trio durch den Bautzener Dominic Horn bei der männlichen Jugend, der für den Sächsischen Bergsteigerbund an den Start ging. Alle Drei lösten ihre Qualifikationsaufgaben konzentriert und mit gewohnter Sicherheit. Perlhofer zog mit ihrer Qualifikation auf Platz zwei und Horn als Führender ins Finale ein. Pech hatte Frenzel. Sie legte ebenfalls eine sehr gute Qualirunde hin, verpasste aber das Finale knapp. Am Ende konnte sie sich aber über den dritten Platz freuen.

In einem gemeinsamen Finale der Jugend A und der Damen meisterte Lena Perlhofer die hohe mentale Belastung souverän. Als auch die Qualifikationsführende Isabell Grütter aus Hannover die gesetzte Marke von Lena verfehlte, war Perlhofer der Gesamtsieg sicher. Auch Dominic Horn konnte seine starke Form beweisen und gewann mit einer Top-Begehung den Sachsenmeistertitel. Schon einen Tag später ging es für Luzie Frenzel und Johanna Perlhofer wieder an die Wand. Beide starteten bei einer der ersten Klettertriathlonveranstaltungen (Lead, Speed und Bouldern) in Deutschland. Frenzel wurde Zweite, Perlhofer gewann Bronze.