• Einstellungen
Donnerstag, 08.11.2018

Kurve geschnitten

© Marko Förster

Zwischen Wilschdorf und Rennersdorf sind zwei Autos kollidiert. Außerdem gab es mehrere Einbrüche. Alle Einzelheiten im aktuellen Polizeibericht.

Polizeibericht vom Donnerstag

1 von 4

Diebstahl an der Talsperre

Hartmannsdorf-Reichenau. Unbekannte begaben sich in den vergangenen Tagen zu einer Baustelle an der Talsperre Lehnmühle. Die Täter stahlen aus zwei Baggern rund 200 Liter Diesel im Wert von etwa 300 Euro. Dabei gelangte ein Teil des Kraftstoffs in den Boden und verunreinigte etwa sieben Quadratmeter Erdreich. Zudem brachen die Diebe einen Baucontainer auf und entwendeten Baumaterialien im Wert von rund 100 Euro. Bei einem Ford Transit schlugen sie außerdem eine Scheibe ein und durchsuchten das Fahrzeuginnere. Aus dem Kleintransporter stahlen sie schließlich einen Taschenrechner, teilt die Polizei am Donnerstag mit. (SZ)

Kurve geschnitten

Stolpen. Am Mittwochvormittag stieß ein Mitsubishi mit einem Peugeot auf der Verbindungsstraße zwischen Rennersdorf und Wilschdorf zusammen. Der Fahrer (51) fuhr mit seinem Mitsubishi Richtung Wilschdorf. In einer Rechtskurve kam der 51-Jährige auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Peugeotfahrer (64) zusammen. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 1.400 Euro. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Werkzeug aus Transporter gestohlen

Heidenau. In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte auf der Hauptstraße in einen Transporter ein. Die unbekannten Täter öffneten gewaltsam die Türen der Beifahrerseite und stahlen in der Folge aus dem Ford Transit elektrische Werkzeuge im Wert von etwa 3.000 Euro.

Seat landet im Straßengraben

Altenberg. In der Nacht zum Donnerstag kam ein Seat auf der Ortsverbindung von Schmiedeberg nach Falkenhain von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Der Fahrer (31) blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.