• Einstellungen
Dienstag, 10.07.2018

Bibbern für die Kunst

© dpa

Fast 500 Menschen haben am Montagmorgen im australischen Melbourne für den US-amerikanischen Fotografen Spencer Tunick blankgezogen. Sie versammelten sich auf dem Parkdeck eines Einkaufszentrums. Tunick ist bekannt für seine fotografischen Installationen mit Hunderten nackten Menschen, die er u. a. vor der Bayerischen Staatsoper in München, auf einem Gletscher oder in einem Fußballstadion inszenierte. In Melbourne trugen die Teilnehmer während der fünfzehnminütigen Session bei Temperaturen um neun Grad dünne rote Umhänge. „Ich habe schnell gearbeitet, damit die Leute nicht frieren“, sagte der 51-Jährige. „Ich glaube, ich habe ein schönes Kunstwerk bekommen.“ Foto: dpa/Penny Stephens

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.