• Einstellungen
Samstag, 14.07.2018

Kinofans stimmen für „Fack ju Göhte 3“

Der Film wird am 24. August bei der Kinonacht an der Radeberger Oberstraße gezeigt.

Elyas M’Barek spielt auch in Fack ju Göhte 3 den Chaos-Lehrer Zeki Müller.
Elyas M’Barek spielt auch in Fack ju Göhte 3 den Chaos-Lehrer Zeki Müller.

© dpa

Radeberg. Die Entscheidung war knapp. Am Ende lag der Film „Fack ju Göhte 3“ nur wenige Stimmen vor dem Streifen „Mamma Mia! Here we go again“. Für den Erstplatzierten votierten 116 Filmfans, für den zweiten 108. Der Film „Weit“ bekam immer hin 85 Stimmen. Abgeschlagen mit 31 Stimmen landete „La La Land“ auf dem letzten Platz. Insgesamt stimmten 340 Filmfreunde ab. Damit ist klar, „Fack ju Göhte 3“ wird bei der Sommerfilmnacht am Edeka-Markt in Radeberg zu sehen sein.

Das Open-Air-Event steigt am Freitag, dem 24. August. Einlass ist ab 19.30 Uhr, um 21 Uhr beginnt der Film. Für fünf Euro kann man den Film schauen, außerdem werden 20 Euro an Genussgutscheinen ausgegeben, sodass der Eintrittspreis insgesamt bei 25 Euro liegt. Als Leckereien sind beispielsweise Pulled-Pork-Burger, Wildkräuter-Salat mit gebratenen Jacobsmuscheln und karamellisierter Ziegenkäse für je drei Euro angekündigt. „Crepés kosten zwei Euro, alkoholfreie Getränke ein Euro und Cocktails drei Euro. Alles kann mit den Gutscheinen bezahlt werden. Da kommt man mit 20 Euro schon recht weit“, sagt John Scheller, Inhaber des Edeka-Marktes.

Die große Filmleinwand wird am 24. August auf dem hinteren Teil des Edeka-Platzes errichtet. Davor kommen für das richtige Sommernacht-Gefühl zahlreiche Liegestühle hin. Filmfans können den Streifen aber auch in einem nagelneuen VW oder Skoda erleben. Die Wagen werden von den Autohäusern Franke und Silberberg bereitgestellt. Interessenten sollten sich allerdings sputen. Es werden nur 250 Tickets verkauft. Nach dem Film steigt eine Party. Bei DJ-Musik und kühlen Getränken können Besucher den Abend ausklingen lassen. Die Tickets gibt es bei Edeka Scheller, Pulnitzer Straße 33, in Radeberg. Organisiert wird der Abend von Edeka, den Autohäusern Franke und Silberberg und der SZ. (SZ)

www.sz-link.de/Sommerkino

Desktopversion des Artikels