• Einstellungen
Dienstag, 19.06.2018

Kind angefahren

© Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

In Dippoldiswalde kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Multicar und einem 14-jährigen Jungen. Der Jugendliche wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Auch in Neustadt wurde ein Kind angefahren. Der Achtjährige erlitt allerdings schwere Verletzungen.

Der Polizeibericht von Dienstag

1 von 7

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Freital. In der Nacht zum Montag drangen Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus an der Richard-Wagner-Straße in Freital ein. Die Täter entwendeten Schuhe im Wert von etwa 200 Euro, die vor einer Wohnungstür standen. An der Eingangstür entstand ein Sachschaden von knapp 50 Euro.

14-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

Dippoldiswalde. Am Montagmorgen befuhr ein 60-jähriger Fahrer eines Multicars die Ruppendorfer Straße. Ein 14-Jähriger trat unerwartet auf die Fahrbahn, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Der Jugendliche erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt wurden.

Achtjähriger bei Verkehrsunfall verletzt

Neustadt.Am frühen Montagabend befuhr die 39-jährige Fahrerin eines Kia die Götzinger Straße in Richtung Bruno-Dietze-Ring, als ein Achtjähriger unerwartet auf die Fahrbahn trat. Es kam zu einem Zusammenstoß, durch den der Junge stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog. Ein Rettungshubschrauber brachte den Achtjährigen in ein Krankenhaus.

Gesuchte gefasst

Breitenau. Zwei Brüder aus Ungarn wurden am vergangenen Montag, von der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel, auf der A17 kontrolliert dabei stellten die Beamten fest, dass die beiden 36 und 38-Jährigen beide mit einem Haftbefehlt gesucht wurden. Die beiden wurden im April vergangenen Jahres wegen Diebstahl zu Geldstrafen verurteilt, welche sie bisher nicht bezahlt hatten. Nur der finanziellen Unterstützung eines Bekannten ist es zu verdanken, dass Beide auf freien Fuß blieben, da er die noch offenen Geldstrafen bei einer anderen Polizeiinspektion für sie bezahlte. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnten die beiden Brüder ihre Fahrt fortsetzen.

Diebstahl aus Parkscheinautomat

Sebnitz. Unbekannte Täter bohrten über das Wochenende einen Parkscheinautomaten an der Kirnitzschtalstraße im Sebnitzer Ortsteil Ottendorf auf und entwendeten daraus das Geldbehältnis. Die gestohlene Summe ist unbekannt. Der Sachschaden ist bislang nicht beziffert.

Zusammenstoß auf Kreuzung – Zeugen gesucht

Pirna Am vergangenen Mittwoch stießen auf der Kreuzung Dresdner Straße/Maxim-Gorki-Straße ein Skoda Fabia (Fahrerin 29) und ein Audi A6 (Fahrer 61) zusammen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht Zeugen.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Pirna oder die Polizeidirektion Dresden unter 03514832233

Dieseldiebstahl

Bahretal. Drei Tatverdächtige nahm die Polizei am Montagabend in Bahretal fest. Die 31 und 36 jährigen Männer und die 33-jährige Frau, stehen unter dem Verdacht, Kraftstoff aus Baumaschinen gestohlen zu haben. Das rumänische Trio brach nach ersten Informationen der Polizei zwei Tanks von Baumaschinen einer Baustelle zwischen Göppersdorf und Wingendorf auf, um Dieselkraftstoff in Kanister umzufüllen. Außerdem wollten sie Kabel von der Baustelle entwenden. Durch einen Zeugen wurde die Polizei informiert. Der entstandene Gesamtschaden konnte noch nicht beziffert werden.