• Einstellungen
Donnerstag, 12.07.2018

Jaden hat den Kampf gegen den Krebs verloren

Der siebenjährige Freitaler erlag seiner Krankheit. Viele Leser hatten die Familie unterstützt.

© Symbolbild: dpa

Freital. Lange hat er sich erfolgreich gegen den hartnäckigen Krebs gewehrt, nun hat der siebenjährige Jaden den Kampf gegen die Krankheit verloren. Am 22. Juni sei er friedlich im Kreise seiner Geschwister für immer eingeschlafen, wie seine Mutter Sylvia Askoul sagt. Am 4. Juli wurde er in Freital beigesetzt.

Die Sächsische Zeitung hatte mehrfach über das Schicksal des Freitaler Jungen berichtet. Daraufhin unterstützten ihn viele Leser mit Geldspenden und anderen Hilfsangeboten.

Sylvia Askoul ist dankbar über die Hilfsbereitschaft. „Ich möchte mich bei allen Helfern und Spendern bedanken.“ Es sei momentan sehr schwer, mit dem Verlust zurechtzukommen, sagt sie. „Jaden hat bis zuletzt gekämpft. Und er hätte auch noch weitergekämpft, wenn der Körper mitgemacht hätte.“ Zuletzt war versucht worden, den Lungenkrebs mit einer Naturheiltherapie doch noch zu stoppen. (SZ/win)