• Einstellungen
Donnerstag, 12.07.2018

Ist er der Sextäter?

Die Polizei hat in einem Fall sexueller Nötigung in Bad Gottleuba einen Tatverdächtigen. Nach ihm wird öffentlich gefahndet.

Mit diesem Foto sucht die Polizei nach dem Täter vom 8. Juni.
Mit diesem Foto sucht die Polizei nach dem Täter vom 8. Juni.

© Polizei

Bad Gottleuba. Im Zusammenhang mit einer sexuellen Nötigung am 8. Juni hat die Kriminalpolizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Wo der Mann sich aufhält, ist nicht bekannt. Nach ihm wird gefahndet. Der 28-Jährige steht im dringenden Verdacht, ein Mädchen (16) im Bereich des Gesundheitsparks der Klinik Bad Gottleuba zu Boden gerissen und unsittlich berührt zu haben. Die 16-Jährige setzte sich zur Wehr, schrie laut um Hilfe und konnte flüchten. Die Polizei ermittelt wegen sexueller Nötigung.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich nach Polizeiangaben um Giorgi G. aus Bad Gottleuba-Berggießhübel. Die Fahndung nach ihm blieb bislang ohne Erfolg. Nun wird die Öffentlichkeit in die Suche einbezogen. Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort des Gesuchten machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

Zu einem weiteren Fall sexueller Nötigung in Bad Gottleuba sind bei der Polizei ebenfalls Hinweise eingegangen. (szo)